Archive for the ‘Aktuelle Informationen’ Category

Warum ein Apfel so gesund ist und dich beim Abnehmen unterstützt!

Abnehmen mit Hilfe des Apfels

Bevor wir auf die Geheimnisse vom Apfel zu sprechen kommen, schau doch mal kurz in dieses lustige Video rein, wo ein Hamster genau weiß, was gut an einem Apfel ist







Warum Äpfel so gesund sind und dir dabei helfen, dauerhaft und gesund abzunehmen?

Wenn man von gesunden Nahrungsmitteln spricht, dann darf man auf keinen Fall den Apfel vergessen.

Der Apfel gehört zu den Früchten, die das ganze Jahr erhältlich sind und aufgrund seiner vielen Arten nicht zu den eintönigen Nahrungsmitteln gehört.

Apfel Inhaltsstoffe stärken unser Immunsystem und sind ein Multitalent.

Jeden Tag einen Apfel ist nicht nur eine knackige Frucht sondern auch geballte Gesundheit.

Der hohe Vitamin C Gehalt trägt zur Stärkung des Immunsystems bei. Viele Mineralstoffe wie Kalzium und Eisen stärken unsere Knochen sowie Zähne und sind wichtig für die Blutbildung.

Sekundärer Pflanzestoffe und einen löslicher Ballaststoff, Pekin, aktivieren den Darm und regulieren die Blutfette.

Das alles zusammen hilft deinem Körper schnell und gesund abnehmen zu können.

Die besten Rezepte mit Apfel – (Gebundene Ausgabe)


List Price: Kein Preis aufgefuehrt.
New From: 0 Out of Stock
Used from: EUR 0,65 In Stock

Wichtiger Tipp zum Verzehren von Äpfeln!

Apfel abwaschen, trocken reiben und immer mit Schale essen!

Apfelbuch für Kinder

Falls du kleine Kinder hast, dann empfehle ich dir das Buch Der Apfel.

In diesem toll geschriebenen Buch wird Kindern in lebendiger und wunderbarer Weise die Frucht Apfel näher gebracht.

Das macht es dir als Mama oder Papa viel einfacher, deinen kleinen Sprößling an gesunderes Essen heranzuführen.

Klick einfach auf das Bild und du gelangst direkt zu dem Buch.

Noch mehr zu Geheimnissen gesunder Nahrung findest du hier:
Das Geheimnis der Grapefruit


Viel Freude mit diesem knackigen Apfelgenuss! Thomas

Zurück zum Seitenanfang von
Gesund bleiben beim Abnehmen mit Hilfe des Apfels

Infos bei Wikipedia zu
Äpfel sind gesund











Gesund bleiben beim Wie Abnehmen mit Hilfe des Apfels!

 

Ein Tagebuch hilft dabei, Fettquellen zu entlarven – Finde heraus, welches Essen dich dick macht!

Gesund Abnehmen mit einem Tagebuch

Warum solltest du ein Tagebuch über deine Nahrungsaufnahmen führen?

Gerade jetzt in der schönen Weihnachtszeit müssen wir mit Bedauern feststellen, wie schnell doch mühsam abgespeckte Kilos ruckzuck wieder da sind.

Also ist eines unserer ersten guten Vorhaben für das neue Jahr, diese kleinen Fettpolster schön schnell Wieder verschwinden zu lassen.

Dann ist es doch gar keine so schlechte Idee, ein Tagebuch zu nutzen und es als Hilfsmittel zum Abnehmen einzsuetzen.

Ein Tagebuch, in das du einfach einträgst, was du gegessen und getrunken hast.

Das scheint am Anfang vielleicht ein bisschen nach Arbeit aus zu sehen, ist aber nach kurzer Zeit nicht schlimmer wie eine Notiz auf dem Einkaufszetteln an der Pinnwand.

Übrigens ist das Vermeiden von zu hoher Fettaufnahme oft besser, als das spätere mühsame Abspecken!






Essen ohne Sinn und Verstand: Wie die Lebensmittelindustrie uns manipuliert (Taschenbuch)


List Price: Kein Preis aufgefuehrt.
New From: 0 Out of Stock
Used from: EUR 7,95 In Stock


Ein Tagebuch über deine Ernährung wird dir die Augen öffnen

Das besondere an der Führung eines Tagebuches ist, dass es dich zu Erkenntnissen führen wird, die Du bisher wahrscheinlich nicht für möglich gehalten hättest.

Im Zusammenhang mit regelmäßiger Gewichtskontrolle wirst du sehr schnell feststellen, welches Essen für die überflüssigen Pfunde sorgt.

Welchen Informationen solltest du in deinem Tagebuch festhalten?

  • Essens-Zeiten
  • Portionsgrößen der Mahlzeiten
  • Bestandteile der Mahlzeiten (Kartoffeln, Nudeln, Gemüse…)
  • Zwischen Mahlzeiten
  • Naschereien
  • Getränke

Zu Beginn reicht erst einmal die ungefähre Menge. Du wirst mit der Zeit schnell mitbekommen, wie viel eine Kartoffel, ein Apfel ein Teller Nudeln oder eine Suppe wiegt, wenn du zu Hause bei der Nahrungszubereitung immer eine kleine Waage bereit stehen hast.

Notiere in deinem Tagebuch die zugenommene Nahrungsmenge in Gramm (g).

Mit der Zeit wirst du aufgrund deiner Aufzeichnungen, also deiner zugeführten Nahrungsmittel und deines jeweils aktuellen Gewichts, sehr schnell ein Gefühl dafür bekommen, welche Auswirkungen bestimmter Nahrungsmittel auf dein Wohlbefinden und dein Gewicht haben.

Tagebuch als Tabelle im Computer

Wenn Du einen Computer zu Hause hast, dann empfehle ich dir, die Aufzeichnungen in einer Tabelle zu führen. Du nimmst dann einfach deinen handgeschriebenen Zettel und trägst alles in einer Tabelle ein. Das sollte in 2-3 min erledigt sein.

Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass du nun diese Tabelle beliebig erweitern kannst.

Du könntest dir jetzt beispielsweise den Kaloriengehalt bestimmter Nahrungsmittel pro 100 g ergänzen und mit der aufgenommenen Nahrungsmenge multipliziere.

Kalorienangaben zu hunderten von Nahrungsmitteln findest du problemlos auf diversen Seiten im Internet.

Überprüfe deinen Kalorienverbrauch

Damit siehst du auf einen Blick, wie viel Kalorien du pro Tag zu dir genommen hast.

Es gibt für jeden Menschen eine bestimmte Obergrenze an Kalorien die er pro Tag zu sich nehmen sollte. Das ist davon abhängig, welche Tätigkeit er ausführt und wie sein Körperbau gestaltet ist.

Die Richtwerte liegen in etwa bei 1800-2000 Kalorien pro Tag für eine Frau und bei 2000-2400 Kalorien pro Tag für einen Mann, ohne schwere körperliche Arbeit.

Anhand deiner Aufzeichnungen und deinem Kalorienverbrauch kannst du nun sehr schnell erkennen, wo die Ursachen für die überflüssigen Pfunde liegen.

Viele Leute, die ich dazu bewegen konnte dieses System einmal auszuprobieren waren überrascht, wie einseitig doch ihre Ernährung ist.

Manchmal reicht es schon aus, das Essen was auf den Tisch kommt etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Etwas mehr Obst und Gemüse, etwas weniger und Fett und lieber mal ein Glas Wasser anstatt Limonade.

Diese einfachen Maßnahmen haben schon vielen geholfen ihr Gewicht zu halten, nicht mehr zuzunehmen und sogar etwas abzunehmen.

Nun stelle dir vor, du kombinierst das alles noch mit etwas mehr Bewegung!

Was glaubst du wird wohl das Ergebnis sein?

Doch anfangen musst Du natürlich selbst.

Und wenn dich trotz aller Bemühungen immer mal wieder eine Heißhungerattacke überfällt, dann lese doch mal diesen Artikel Gesund Abnehmen ohne Hunger – Was tun gegen Hungerattacken?

Viel Erfolg beim Abnehmen mit einem Tagebuch wünscht dir Thomas.

Zurück zum Seitenanfang von
Gesund Abnehmen mit einem Tagebuch

Infos bei Wikipedia zu
Fettquellen











Dauerhaft und gesund Abnehmen und Fettquellen entdecken durch Nutzung eines Tagebuches!

 

Was tun gegen Heißhunger und Fressattacken?

Gegen Heißhunger und Fressattacken

Fressattacken sind wirklich grausam. Jeder von euch, der schon eine oder mehrere Diäten durchgemacht hat kennt das Problem der Fress- und Heißhungerattacken.

Der mühsam errungene Abnehmerfolg wird damit nicht selten ruckzuck zunichte gemacht.

Wenn erst einmal eine Heißhungerattacke aufgetreten ist, dann hast du kaum eine Chance dieser zu widerstehen. Deshalb werden wir hier einmal versuchen, die Ursachen dieser so genannten Fresseattacken herauszufinden.

Beginnen wir mit einem interessantem Video eines gut gebauten jungen Mannes, der uns mal auf seine Art erklärt, wie wir Fressattacken und Heißhungerperioden vermeiden können!


Ursache 1 für Heißhungerattacken – Zu niedriger Blutzuckerspiegel

Eine häufige Ursache von Heißhunger- und Fressattacken ist ein zu niedriger Blutzuckerspiegel.

Zucker im Blut liefert uns wichtige Energie, die der Körper und seine Funktionen benötigen.
Ein zu niedriger Blutzuckerspiegel kann nun auftreten, wenn die Mahlzeiten zu lange auseinander liegen oder zu klein sind.

Der Blutzuckerspiegel wird durch das Insulin und Glucogen reguliert. Bei zu niedrigem Blutzucker sorgt Glucogen für eine Erhöhung des Blutzuckerwertes und ist der Blutzuckerspiegel zu hoch, dann wird durch Insulin der Blutzuckerspiegel wieder gesenkt.

Bei zu niedrigem Blutzucker, die so genannte Unterzuckerung, wird ein Hungergefühl erzeugt, weil der abfallende Blutzuckerspiegel dem Gehirn sagt, dass Nahrung benötigt wird.

Die 50 besten Heißhungerkiller: Schnelle Hilfe gegen Naschgelüste (Broschiert)


List Price: Kein Preis aufgefuehrt.
New From: 0 Out of Stock
Used from: EUR 1,40 In Stock

Wer sehr viele (Weißmehl-Produkte, Nudeln, Schokolade und Kekse) isst, puscht seinen Blutzuckerspiegel nach oben, denn sind nichts weiter als Zucker.

Da dieser hohe Blutzuckerspiegel sehr schnell wieder abfällt, reagiert der Körper mit Heißhunger und Unterzuckerung.

Auch Hormonschwankungen bei Frauen in den Wechseljahren können zu Schwankungen im Blutzucker führen.

Ursache 2 für Heißhungerattacken – Psychologie

Für viele von uns ist die Nahrungsaufnahme nicht nur Zweck einer lebensnotwendigen Maßnahme, sondern auch eine Reaktion auf bestimmte Situationen.

So dient Essen als Ablenkung von Stress oder zur Belohnung für Situationen, die als unangenehm empfunden worden.
Man gönnt sich etwas Gutes zu essen! Die Seele findet einen Ausgleich für diese negativen Gefühle.

Wenn man das nun bei jedem auftauchenden Problemen so macht, dann wird das nix mit dem Abnehmen!

Lösungen

Ein zu niedriger Blutzuckerspiegel und die Auslösung von Fressattacken kann durch ausreichend ausgewogene Mahlzeiten vermieden werden.

Dabei ist besonders darauf zu achten, möglichst viel Gemüse und Vollkornprodukte zu essen, da diese zu einem konstanten Blutzuckerspiegel führen und dadurch weniger Heißhungerattacken auftreten.

Wichtig dabei ist ein regelmäßiges Essen ohne Mahlzeiten auszulassen.

Und eine Lösung für das Problem gegen Heißhunger mit der Psyche?!

Hier glaube ich ist es erst einmal wichtig, diesen Fakt zu erkennen, um sich dann dieser Tatsache bewusst anzunehmen und ein Ersatz oder eine Lösung dafür zu suchen.
Ganz sicher geht das nicht von heute auf morgen. Es wird seine Zeit brauchen.

Schreibt einfach eure Meinung zum Thema Heißhunger- und Fressattacken! Wahrscheinlich hat der eine oder andere von Euch gute Ratschläge dazu. Bis bald Thomas

Zurück zum Seitenanfang von
Was tun gegen Heißhunger und Fressattacken?

Infos bei Wikipedia zu
Fressattacken











Was tun bei Heißhunger und Fressattacken?

 

Suchbegriffe Gesund Abnehmen

  • was tun gegen heisshunger
  • was tun gegen fressattacken
  • fressattacken was tun
  • was tun bei fressattacken
  • wechseljahre fressattacken
  • Fressattacken in den Wechseljahren
  • was tun gegen hunger
  • gegen heißhunger
  • was tun bei heißhunger
  • was hilft gegen heißhunger

Fettverbrennung durch mehr Muskelmasse

Dauerhafte fettverbrennung

Bevor wir auf die Geheimnisse der effektiven Fettwegschmelze eingehen, schaue doch mal kurz in dieses sehr informative Video rein. Es wird wirklich gut erklärt, wie du mit Hilfe von Proactol die Fettverbrennung ankurbeln kannst und viel leichter und entspannter abnehmen kannst.

Fettverbrennung durch magere Muskelmasse

Der Aufbau sogenannter magerer Muskeln ist eines der Geheimnisse zur effektiven Verbrennung von Fett, da es hierbei zu einer Erhöhung der Aktivität des Stoffwechsels kommt.

Das Geheimnis eines effektiven Abnehm-Trainings besteht eigentlich nur aus drei wichtigen Bestandteilen:

Intensität
Intensität bedeutet in diesem Fall, wie schwer es dir fällt, eine bestimmte Anzahl von Übungen mit deiner vorhandenen Kraft durchzuführen.

Volumen und Frequenz
Volumen und Frequenz sagen dir, wie lange du eine Übung machen kannst

Fortschritt
Der Fortschritt hängt von deiner Kraft und deiner Entwicklung des Trainings ab.

Fatburner: So einfach schmilzt das Fett weg (Broschiert)


New From: EUR 12,99 In Stock
Used from: EUR 0,80 In Stock

Ein Fehler, denn viele Leute machen, die stundenlang Ausdauer- Krafttraining betreiben ist, dass sie nicht intensiv genug trainieren.

Sie trainieren zwar lange aber die Intensität stimmt nicht, um die Fettvernichtung aktiv werden zu lassen.


Trainingseinheiten, die mit hoher Intensität aber geringerer Wiederholung gemacht werden sind wesentlich effektive und die besten Fettverbrenner, weil sie Muskelmasse aufbauen und den Muskelanteil im Körper erhöhen.

Ebenso wichtig, wie die richtige Intensität bei den Übungen ist es, dem Körper entsprechende Ruhephasen zu gönnen.

Die richtige Kombination von steigender Intensität und angepassten Ruhephasen machen deinen Körper zu einer regelrechten Fettvernichtungsmaschine.

Auch gibt es bestimmte Lebensmittel und Nahrungsmittel, die den Stoffwechsel ankurbeln. Dazu zählen ganz besonder rote Früchte, die viele Antioxidantien enthalten . Antioxidantien unterstützen dich deshalb beim Abnehmen.

Zurück zum Seitenanfang von
Dauerhafte Fettverbrennung durch Muskelmasse

Infos bei Wikipedia zu
Fettverbrennung











Dauerhaft Fett verbrennen durch mehr Muskelmasse!

 

Suchbegriffe Gesund Abnehmen

  • magere muskelmasse
  • dauerhafte fettverbrennung

Fettkiller Proactol
Proactol Erfahrungsberichte

Sonstiges