Was sind Mineralstoffe? Warum und wozu benötigt unser Körper Mineralien?

Was sind Mineralstoffe und Mineralien?

Da es leider nicht zu vermeiden ist, sich auch mit den Bestandteilen seiner Nahrung auseinanderzusetzen, wenn man dauerhaft und gesund abnehmen möchte, habe ich mich heute mal mit dem Thema Mineralstoffe in unserer Nahrung beschäftigt.

Dabei bin ich bei meinen Recherchen auf einige ganz interessante Dinge gestoßen. Da ich mir nun einmal die Arbeit gemacht habe, dachte ich mir, vielleicht interessiert es dich ja auch und ich schreibe es einfach in meinen Blog. So haben alle etwas davon oder auch nicht!

Doch bevor ich meine gewonnen Erkenntnisse zu Papier bringe, lasse ich erst einmal einen “Profi” sprechen.




Was hat es nun mit den Mineralstoffen auf sich?

Jeder Mensch benötigt Mineralstoffe, die er durch die Nahrung aufnehmen muss, da der menschliche Körper Mineralstoffe nicht selber bilden kann.

Mineralstoffe gehören zu den so genannten essenziellen (lebensnotwendigen) Bestandteilen aller lebenden Zellen. Sie sind wichtig für einen gesunden Stoffwechsel und für viele weitere Funktionen.


Unterteilung der Mineralstoffe in Mengen und Spurenelemente

Mineralstoffe werden in Mengenelement und Spurenelemente unterteilt.

Sie sind relativ einfach aufgebaut und liefern keine Energie, sondern sind hauptsächlich für den Aufbau von Knochen, Zähnen, Blutzellen und Hormonen zuständig.

Sie geben unseren Knochen die notwendige Festigkeit und sind Bestandteile des Skeletts und der Zähne.

Besonders der Mineralstoff Kalzium ist für den Knochen- und Zahnaufbau wichtig und spielt auch bei der Blutgerinnung und der Erregbarkeit von Muskeln eine wesentliche Rolle.

Mineralstoffe beeinflussen die Aufrechterhaltung des ostmodischen Drucks (Eigenschaften der Körperflüssigkeiten), wenn sie in gelöster Form als Elektrolyte vorliegen.

So ist es unserem Körper möglich, die Gewebespannung konstant zu halten.

Mineralstoffe sorgen auch eine gesunde Aktivität der Enzyme und dadurch für eine gute Übertragung der Reize.

Mengenelemente

Unser Körper besitzt etwa 3-4 kg Mengenelemente. Dazu gehören unter anderem Natrium, Kalium, Magnesium, Chlorid, Kalzium und Phosphor.

Bei einem Mengenelemente sprechen wir auch von einem Mineralstoff, wenn er in unserem Körper mit mehr als 50 mg pro kg Körpergewicht enthalten ist.

Spurenelemente

Spurenelemente liegen eher in sehr geringen Mengen vor. Der Anteil von Spurenelementen in unserem Körper liegt bei etwa 10 g.

Zu den Spurenelementen gehören Eisen, Zink, Flor, Jod und Mangan.

Spurenelemente sind Mineralstoffe die weniger als 50 mg pro kg Körpergewicht ausmachen.

Mineralstoffe in Lebensmitteln

Der Mineralstoffgehalt von verschiedenen Lebensmitteln hängt hauptsächlich davon ab, wie viel Mineralstoffe in den Böden vorhanden sind, auf dem das Nahrungsmittel wächst oder wie viel Mineralstoffe in der zugeführten Nahrung vorhanden sind, dass das Tier zu fressen bekommt, was und später als Fleisch auf dem Tisch liegt.

Wasserlöslichkeit von Mineralstoffen

Alle Mineralstoffe sind wasserlöslich. Deshalb ist es wichtig, dass sie die Lebensmittel nicht zu lange In Wasser kochen lassen.

Durch ihre Wasserlöslichkeit befinden sie sich eher dem Kochwasser als im Essen.

In diesem Fall ist es immer besser Gemüsesorten, die viel Mineralstoffe enthalten, wie Brokkoli, Rosenkohl und Blumenkohl zu dünsten.

Spurenelement Jod

Einen besonderen Stellenwert wird dem Spurenelement Jod beigemessen.

Deutschland ist ein Jodmangelgebiet, weil die In Deutschland enthalten die Äcker und Viehweiden nur noch relatives wenig Jod enthalten.

Deshalb leiden viele Menschen an Jodmangel. Jodmangel ist jedoch einer der häufigsten Gründe n für Schilddrüsenkrankheiten.

Jod wird heute schon vielen täglichen Produkten beigesetzt. Schauen Sie einfach mal beim Einkaufen etwas genauer auf die Verpackungen, da werden Sie feststellen das es viele Lebensmittel gibt, denen Jod schon zugesetzt ist.

Wenn sie gern Fisch essen, dann ist das eine sehr gute Möglichkeit, seinen Bedarf von Jod zu decken, da Fisch besonders reich an diesem Mineralstoff ist.

Die Jod-Lüge. Das Märchen vom gesunden Jod. (Taschenbuch)


New From: EUR 7,99 In Stock
Used from: EUR 3,96 In Stock
Mineralien




Ist Jod tatsächlich so wichtig?

Ich bin mir über die Verwendung von zu viel Jod nicht mehr so sicher, seitdem ich mal ein Blick in folgendes Buch geworfen habe.

Zumindest bin ich jetzt schon ein bißchen Schlauer geworden und weiß jetzt, warum ich doch öfters mal meine Nahrungsaufnahme mit ein paar mineralhaltigen Lebensmitteln aufstocke.

Vielleich denkst du ja auch so oder ganz anders. Ist ja eigentlich auch egal. Solange man ausgeglichen isst und sich nur einseitig ernährt, sollte es eigentlich kein Probleme aufgrund von Mineralstoffmangel geben.

Schreibe doch einfach einen Kommentar, was deine Meinung dazu ist. Jeder sinnvolle Kommentar ist willkommen!

Bis demnächst Thomas!

Zurück zum Seitenanfang von
Was sind Mineralstoffe?

Infos bei Wikipedia zu
Erfahre hier mehr über Mineralien und Mineralstoffe











Was sind Mineralstoffe und warum benötigt unser Körper Mineralien?

 

Suchbegriffe Gesund Abnehmen

  • mineralhaltige lebensmittel
  • was sind mineralstoffe
  • Wozu braucht man MIneralstoffe
  • mineralsalze im körper
  • wofür braucht der körper mineralstoffe
  • wofür braucht man mineralstoffe
  • wozu braucht der körper mineralstoffe
  • mineralien im Körper
  • mineralstoffe im körper
  • warum braucht der körper mineralstoffe
No tags for this post.

3 Responses to “Warum und wozu benötigt unser Körper Mineralien und Mineralstoffe?”

Fettkiller Proactol
Proactol Erfahrungsberichte

Sonstiges
Aktuelle Suchen
There are currently no popular searches registered. Please be patient, in the meantime it is probably best to disable the widget. Check on the widget results in the admin screen.