Kaloriengehalt von Braunkohl

Kaloriengehalt von Braunkohl

Hier erfährst du, wie viel Kalorien Braunkohl hat.


Braunkohl ist wohl eher ein irreführender Name, denn er sieht ja schließlich grün aus.

Das liegt wohl daran, dass der Grünkohl einfach in einigen Gegenden als brauner Kohl bezeichnet wird.

Kcal KJ (Joule) Eiweiß (Protein) in g Kohlenhydrate in g Ballaststoffe in g Fett in g Cholesterin in mg
30 126
2
3
4
1



Kalorienzählen kann immer dabei helfen, effektiver abzunehmen. Noch besser klappts jedoch, wenn du gar nicht erst so viel Fett aufnimmst. Wie das geht, siehst du in folgendem Video.



Braunkohl oder Grünkohl

Eigentlich handelt es sich beim Braunkohl ja auch um grünen Kohl. Warum also diese eigenartige, täuschende Bezeichnung?

Dazu vielleicht eine kleine Geschichte.

Schon die alten Römer kannten unseren guten Kohl. Sie bezeichneten ihn als „Caulis“, als Stengelkohl, wobei die im Bremischen wie auch im Oldenburgischen drängende Frage, ob es sich bei unserem Kohl um Grünkohl handelt oder um Braunkohl, auch von den alten Römern nicht wirklich beantwortet worden ist.

Obwohl sie sonst doch um die Antwort nicht verlegen waren, wenn auch in lateinischer Sprache. Tatsache ist, und darüber gibst es keine Diskussion, dass der in Bremen als Braunkohl in den Handel gebrachte Kohl grün ist und auch nach längerem Kochen und trotz größter Phantasie seine grüne Farbe behält, jedenfalls normalerweise.

Nur über einem Torffeuer soll dass Grün nach gut drei Stunden Kochzeit ins Bräunliche wechseln.

Aber wer kocht heute noch Kohl über einem Torffeuer.

Infolgedessen sprechen die Oldenburger und fast alle anderen Volksstämme vom Grünkohl.

Nur die Bremer – und mit ihnen aus unerfindlichen Gründen die Menschen im Braunschweigischem – sprechen vom braunen Kohl. Und das hat in Bremen zumindest etwas mit der Tradition zu tun. Wie fast alles in Bremen.

Im Bremischen wie auch im Oldenburgischen wurde noch im 19. Jahrhundert der so genannte Langkohl gegessen, ein Kohl, der heute nur noch von Idealisten und ausschließlich für den Eigenverzehr angebaut wird – unter anderem tatsächlich in Oldenburg, bei Diepholz, in Ostfriesland und in Bremen.

Dieser Langkohl hatte den Vorzug, dass die unteren Blätter des mannshoch wachsenden Strunks als Viehfutter verwendet werden konnten.

Die oberen Röschen des Langkohls aber waren und sind für den menschlichen Verzehr wunderbar geeignet. Und wenn sich Bremer und Oldenburger von diesem Kohl inzwischen weitgehend getrennt haben, weil es ja kaum noch Vieh in den Städten gibt, mit denen man sich den Kohl teilen könnte, die Erinnerung lebt – zumindest in Bremen – im Namen Braunkohl fort.

Dieser Langkohl hat eindeutig bräunlich-violette Blätter, die sich auch im Kochtopf entsprechend verhalten und keineswegs grün werden. Der Name dieses Kohls ist ausdrücklich Braun-, Kraus- oder Winterkohl.

Der ewige Streit um den Namen – Braunkohl oder Grünkohl

Kaum etwas in Bremen und seinem norddeutschen Umland ist so sehr ein Garant für eine hitzige Debatte, wie die Frage, ob das norddeutsche Nationalgericht nun Braunkohl oder grüner Kohl genannt wird.

Tatsächlich gab es zwei Kohlsorten, die für das gleiche Gericht genommen wurden.

Brauner Kohl ist tatsächlich eine eigene Sorte.

Braunkohl ist eine eigene Sorte. Vom Bremer Saatguthändler Hans Jürgen Meier erfuhren wir, dass diese alte Braunkohlsorte im Laufe der 1960er Jahre aber aus dem Angebot verschwand. Eine Sorte hieß beispielsweise “Hoher schwarzbrauner Krauser”.

Die Pflanzen wurden höher im Wuchs, die Blätter waren dunkler mit einer violetten Färbung und der Geschmack wird als fad oder herb beschrieben.

Letztendlich kam die Sorte beim Verbraucher nicht so gut an und verschwand deshalb aus den Regalen. Nur ein paar Hüter von alten Sorten oder strenge Traditionalisten bauen diese Kohlsorte noch an.

Quelle:
hotel-westfalia.de/speisekarte/braunkohlerklaerung.htm
radiobremen.de/wissen/dossiers/gruenkohl/braunkohlgruenkohl102.html

Umrechnung von Kcal in KJoule

Egal welche Energieeinheit du verwendest, du kannst immer von der Kcal in Kjoule oder umgekehrt umrechnen.

Eine Kcal = 4,2 kJoule

Kaloriengehalt Schwarzwurzel

Kaloriengehalt Sellerieknollen

Worüber solltest du Bescheid wissen, um dauerhaft und gesund abzunehmen?


Hier findest du verschiedene Bericht von Tipps-Zum-Gesunden-Abnehmen, mit deren Wissen es dir viel leichter fallen wird, effektiv und erfolgreich Fett zu verlieren und abzunehmen.

Was hat Wasser mit effektiver Fettverbrennung zu tun?

Was sind Mineralstoffe?

Hast du schon einmal eine Kohlsuppendiät ausprobiert, um dauerhaft und gesund abzunehmen?


Hier findest du ausführlichere Infos über die berühmte Kohlsuppendiät und was man dabei beachten sollte.

Die Kohlsuppendiät zum Abnehmen

Viel Erfolg beim Abnehmen wünscht dir Thomas!

Zurück zum Seitenanfang von
Kaloriengehalt von Braunkohl?

Infos bei Wikipedia zu
Klick hier für noch mehr Wissenswertes über den Braunkohl











Suche einfach mal nach Grünkohl Rezepte, um leckere Zubereitungsmöglichkeiten zu finden!

 

No tags for this post.

Comments are closed.

Fettkiller Proactol
Proactol Erfahrungsberichte

Sonstiges
Aktuelle Suchen